Kelly ist gerade erst auf ihrer Pflegestelle angekommen und hat daher erst noch etwas Eingewöhnungszeit, ehe sie in die Vermittlung geht

 

 

 

geb. ca. 01.05.2013

kastriert

geimpft 

gekennzeichnet 

FIV/FelV negativ

Kelly stammt aus einer sehr großen Streunerkolonie. Sie gehörte dort zu den zutraulicheren Katzen, ließ sich von den Fütterern anfassen und streicheln. In Ermangelung eines Pflegeplatzes blieb Kelly trotz großem Potential für ein neues Zuhause erstmal dort, doch dann wurde sie sehr krank. Sie hatte einen schweren Infekt, hatte Blut erbrochen und ihre Blutwerte waren allesamt schlecht. Kelly musste wirklich kämpfen, doch sie hat es geschafft! Schon während ihrer Erkrankung wurde klar, dass ihre Zähne dringend saniert werden müssten und sie zudem noch einen Bauchnabelbruch hatte. Doch das musste erstmal warten bis sie stabil genug war. Inzwischen ist Kelly bis auf 2 alle Zähne los und der Bruch ist operativ versorgt worden. Es dauerte eine Weile, es gab ein paar Rückschläge, aber inzwischen hat sie sich gut erholt und ist stabil.  Leider hat ihre Lunge Schaden genommen und sie wird nie wieder 100% gesund werden, aber Kelly kommt damit gut klar und ist eine ganz normale, fröhliche, kuschelbedürftige Katze.

 

Da Kelly von der Futterstelle kätzische Gesellschaft kennt, sollten auch im neuen Zuhause unbedingt Katzen vorhanden sein. Kelly ist sehr sozial und eher ein ruhiger Vertreter. Anderen Katzen gegenüber ist sie anfangs zurückhaltend, kann aber auch mal fauchen, wenn es ihr zu eng wird. Hat sie sich eingewöhnt, läuft das Zusammenleben friedvoll. Zu den Menschen ist Kelly total lieb und verschmust. Hochheben und fest halten lassen mag sie nicht so gern, aber Streicheleinheiten fordert sie regelrecht ein. Kelly hat zwar lange draußen gelebt, fordert aber Freigang überhaupt nicht ein, so dass ihr im neuen Zuhause sicher auch ein gesicherter Balkon reichen würde.

 

Kontakt

Melanie Euler

0173/2814043

Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de

Zum Vermittlungs-Fragebogen