Raya

 

 

weiblich

geb. ca. 01.03.2016

kastriert

geimpft

gekennzeichnet

FIV/FelV-Test negativ

Leya

 

 

weiblich

geb. ca. 01.07.2016

kastriert

geimpft

gekennzeichnet

FIV/FelV-Test negativ

Raya und Leya haben wir während einer Kastrationsaktion an einem Restaurant in Lotte gefangen. Die zierlichen Kätzinnen waren in keinem besonders guten Zustand. Viel zu dünn, auffallend schlechtes Fell, voller Parasiten. Da die Versorgung vor Ort offenbar nicht ausreichend war und die Zwei noch jung, haben wir sie auf einer Pflegestelle untergebracht. Dort lernten sie nun zum ersten Mal wie es ist nicht immer Hunger leiden zu müssen und auch das nicht alle Menschen schlecht sind. Anfangs schien es als stünden sie sich selbst im Weg. Sie wollten Vertrauen, schafften es aber nicht. Inzwischen wissen wir sie brauchen eben einfach ihre Zeit, um aus ihrem eigenen Schatten zu treten!

 

Die beiden brauchen einfach Menschen, die nicht von ihnen erwarten, dass sie sofort offen auf sie zu gehen oder sich anfassen lassen. Menschen, die ihnen die Zeit zugestehen, die sie brauchen um aus ihrem eigenen Schatten hervorzutreten und Vertrauen zu gewinnen.

Ihre Pflegemama ist so ein Mensch. Ganz langsam und allmählich haben Raya und auch Leya sich ihr immer mehr geöffnet. Beide lassen sich von ihr streicheln. Vor allem Raya genießt das sehr und gibt manchmal sogar Köpfchen. <3 Auch mit im Bett liegen sie gern! Geduld zahlt sich eben aus und wer warten kann, wird belohnt.

Die Beiden suchen also liebe, geduldige Menschen, die keine Erwartungen stellen, sondern ihnen den Raum geben, über ihren Schatten zu springen und sich den fremden Wesen und der neuen Umgebung anzunähern. Sie möchten Vertrauen. Das merkt man. Manchmal fehlt einfach nur der letzte Funke Mut. Aber wir sind sicher sie werden ihn finden, bei den richtigen Menschen. <3

Auf der Pflegestelle leben noch weitere Katzen und auch Hunde, mit denen sich Beide gut verstehen. Es gibt auch einen gesicherten Balkon, den sie sehr gerne nutzen um Vögel zu beobachten oder einfach mal frische Luft zu schnuppern. Im neuen Zuhause wäre also ein abgesicherter Balkon super. Freigang in geeigneter Gegend, wäre auch toll, ist aber kein Muss. 

 

Kontakt

Melanie Euler

0173/2814043

Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de

Zum Vermittlungs-Fragebogen