Raya

 

 

weiblich

geb. ca. 01.03.2016

kastriert

geimpft

gekennzeichnet

FIV/FelV-Test negativ

Fenja

Fenja ist auf der Pflegestelle entlaufen und wird schmerzlich vermisst...

 

 

weiblich

geb. ca. 01.06.2016

kastriert

geimpft

gekennzeichnet

FIV/FelV-Test negativ

Leya

 

 

weiblich

geb. ca. 01.07.2016

kastriert

geimpft

gekennzeichnet

FIV/FelV-Test negativ

Raya, Fenya und Leya haben wir während einer Kastrationsaktion an einem Restaurant in Lotte gefangen. Diese drei zierlichen Mädels waren  in keinem besonders guten Zustand. Viel zu dünn, auffallend schlechtes Fell und voller Parasiten. Da die Versorgung vor Ort offenbar nicht ausreichend war und alle drei noch jung, haben wir versucht Pflegeplätze zu finden, um sie nicht dort wieder raus setzen zu müssen was gsd auch gelang.

 

Auf ihrer Pflegestelle lernen sie nun zum ersten Mal wie es ist nicht immer Hunger leiden zu müssen und auch das nicht alle Menschen schlecht sind. Anfangs hörte man sie nur spielen, wenn niemand im Raum war. Inzwischen laufen sie frei im Haus und trauen sich auch mal zu spielen und einfach Katze zu sein.  Raya lässt sich bisher als Einzige von ihrer Pflegemama anfassen. Nach etwas Überwindung genießt sie das immer sehr. Bis die Drei wirklich vertrauen wird es noch etwas dauern, aber sie sind auf einem guten Weg.

 

Die Drei brauchen Menschen mit katzenerfahrung und viel Geduld. Die ihnen die Zeit geben, die sie brauchen um anzukommen und Vertrauen zu fassen. Vielleicht werden sie keine Schmusekatzen, aber auch das kann man nie wissen. Sie können zusammen oder zu jeweils passenden Katzen umziehen, wobei sie schon auch sehr anneinander hängen. Wenn sie Freigang bekommen sollten, dann nur in geeigneter Gegend und nach ausreichender Eingewöhungszeit. Grundsätzlich reicht ihnen aber ein gesicherter Balkon aus.

 

Kontakt

Melanie Euler

0173/2814043

Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de

Zum Vermittlungs-Fragebogen