Jomo

 

 

geb. ca. 25.04.2017

weiblich

geimpft

kastriert und gekennzeichnet

 

Jomo stammt wie Carly, Miri, Nera, Gildo und Janosch aus Gronau. Sie wurden Mitte Mai mit knapp 3 Wochen auf einem Heuboden gefunden, um ihr Leben schreiend. Bis dahin hatte man von ihrer Existenz überhaupt nichts gewusst. Es gab zwar zwei Katzen auf dem Hof, diese waren aber bereits seit 2-3 Tagen vorher verschwunden. Offenbar war eine die Mutter der Kitten. Wohin sie verschwunden sind konnte nicht geklärt werden... Die Kleinen waren krank und kurz vorm Verhungern...

Der Hofbesitzer versuchte es zunächst im Alleingang, merkte aber glücklicherweise schnell, dass er mit der Situation überfordert war und bat um Hilfe. Noch in der Nacht holten wir die Kleinen ab und brachten sie auf unsere Pflegestelle, wo sie unverzüglich versorgt wurden. Da Jomo und Carly die kleinesten und schwächsten aus dem Wurf waren und 6 Kitten eine Wahnsinnsaufgabe sind, wechselten die beiden nach ein paar Tagen auf unsere Pflegestelle nach Ankum.

 

Jomo ist eine ruhige, menschenbezogene Kätzin. sie kuschelt gern und ist meist in der Nähe ihrer Menschen zu finden. Anderen Katzen gegenüber ist sie sehr sozial, lässt sich aber relativ leicht einschüchtern. Ihre zukünftige Partnerin sollte also keine Mobberin sein.

 

Jomo sucht also ein eher ruhiges Zuhause mit lieben Menschen und einer passenden Katzenfreundin. Ein gesicherter Balkon wäre schön, ist aber kein Muss.

 

Kontakt

Sabrina Riemann

Telefonnummer:  0176/23652502

Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de