Farina

 

 

 

geb. ca. 07.09.2016

geimpft

kastriert und gekennzeichnet

 

Lily

 

 

 

geb. ca. 08.09.2016

geimpft

kastriert und gekennzeichnet

 

Farina wurde im Oktober 2016 auf einem Autobahn-Rastplatz eingefangen, nachdem Melder ursprünglich 3 Kitten gemeldet hatten. Leider blieben die übrigen 2 verschwunden. Lily kam 4 Wochen später mit ihren 6 Geschwistern aus Essen/Oldenburg zu uns. Der Besitzer war nicht mehr in der Lage die Tiere zu versorgen.  Da Lily im selben Alter wie Farina war und charakterlich ähnlich, setzen wir die beiden zusammen, was auch gut harmoniert hat. Anfang April 2017 fanden sie dann ein neues Zuhause.

Nach über 3 Jahren kamen Farina und Lily 2020 zu uns zurück. In ihrer Familie gab es 2019 menschlichen Nachwuchs und leider kam Lily offenbar nicht so gut mit dieser Veränderung und der reduzierten Aufmerksamkeit zurecht. So wurde entschieden die beiden an uns zurück zu geben.

Für Lily war diese Entscheidung besonders schwer. Sie versteckte sich auf der neuen Pflegestelle lange. Farina hingegen hat sich recht schnell eingewöhnt. Sie ließ sich gern bekraulen und mit Leckerlies bestechen, wodurch sie leider inzwischen etwas übergewichtig ist, woran wir aber bereits arbeiten. Zu allem Überfluss entwickelte ein Familienmitglied auf ihrer Pflegestelle dann auch noch eine Katzenhaarallergie, weswegen ein weiterer Umzug nötig wurde. Diesen haben beide Ende letzten Jahres aber Gott sei dank ohne Probleme verkraftet. Sie haben schnell die Wohnung der Pflegestelle erkundet und liegen inzwischen gern mit der Pflegemama zusammen auf der Couch. 

 

Farina ist eine ruhige und verschmuste Katze. Sie ist sehr menschenbezogen und genießt Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten. Wenn sie diese grad nicht kriegen kann macht sie mit einem kleinen Mauzer auf sich aufmerksam . Dennoch ist sie nicht aufdringlich und wenn Mensch grad keine zeit hat schläft sie meist auf ihrem Kuschelplatz und wartet geduldig bis man sich auf die Couch gesetzt hat. Denn ihr Lieblingsplatz ist auf dem Schoß oder unter der Decke. Farina ist sehr schreckhaft. Laute und unbekannte Geräusche machen ihr Angst. Sie verzieht sich dann meist bis die " Gefahr" vorbei ist und sie sich sicher fühlt. Aus ihrem versteck kommt sie meist aber wieder wenn man sie ruft.

Lily braucht etwas länger um sich an eine neue Umgebung und an neue Menschen zu gewöhnen. Wenn das Eis jedoch gebrochen ist blüht sie richtig auf und ist die Queen im Haus. Sie lässt sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen und ist vom Wesen ausgeglichen und verspielt. Sie interagiert gerne mit Mensch und Katze. Wenn man sich im Haus bewegt verfolgt sie einen gerne auf Schritt und Tritt und streicht einem unentwegt um die Beine. Da sie nicht gerne mit der Hand angefasst wird ist das ihre Art Zuneigung auszudrücken. Sie spielt gerne und ist sehr neugierig was neue Spielgelegenheiten angeht. Sie möchte gern in der nähe des Menschen sein und für ein Nickerchen legt sie sich auch gerne auf den Schoß.


Wir suchen nun also verständnisvolle, liebevolle, eher ruhige Dosenöffner mit Einfühlungsvermögen, die vor allem Lily etwas Zeit geben. Da auch Farina laute Geräusche nicht besonders gern mag, wäre ein Zuhause ohne Kinder wohl das Beste für beide. Das merkt man auf der aktuellen Pflegestelle doch recht deutlich.

Beide lassen sich gern auch mal den Wind um die Nase wehen oder liegen in der warmen Sonne, so dass ein katzensicher vernetzter Balkon/Garten vorhanden sein sollte. Lily und Farina lieben sich und haben schon so viel hinter sich, deshalb sollen sie auf jeden Fall zusammen in ein neues Zuhause ziehen.

 

Kontakt

Sabrina Riemann

Telefonnummer: 0176/23652502

Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de

Zum Vermittlungs-Fragebogen