Emmi

 

 

 

weiblich

geb. ca. 01.05.2019

geimpft, kastriert und gekennzeichnet

Emmi und ihr Bruder wurden entdeckt nachdem uns ihre schnupfenkranke Mama an einem Restaurant gemeldet wurde. Die beiden Zwerge wurden gesichert und auf unserer Pflegestelle in Rheine untergebracht. Einige Zeit später kam dann auch ihre Mama Lucy dazu. Nachdem bei Yoshi zum inzwischen chronischen Katzenschnupfen zudem noch Asthma diagnostiziert wurde, entschieden wir uns ihn aus der Vermittlung zu nehmen. Er darf auf der Pflegestelle bleiben. Sie und Yoshi hatten sich ohnehin voneinander weg entwickelt, wie es bei Kater und Katze oft der Fall ist, wenn sie älter werden.

 

Emmi ist eine vollkommen gesunde, liebe und menschenbezogene Katze. Sie kuschelt gern mit ihren Menschen und macht es sich dabei auf ihrem Schoß gemütlich. Der Grund warum es bisher wohl nicht geklappt hat mit dem richtigen Zuhause ist, dass Emmi fremden gegenüber zunächst sehr ängstlich ist. Wenn es an der Tür klingelt, haut sie erstmal ab und wenn der Besuch eine Weile verweilt, dauert es ehe sie sich wieder blicken lässt. Ist der Knoten einmal geplatzt, lässt sie sich auch von Besuchern anfassen und streicheln, aber man muss sie kommen lassen und Geduld haben. Das hatten bisher leider nur wenige.

Ja, sicher Emmi braucht Zeit ehe sie Vertraut, aber dann ist sie einfach eine traumhafte Katze. Lieb, anschmiegsam, sie gurrt und quietsch wenn sie zufrieden ist. Anderen Katzen gegenüber ist sie sehr sozial, hat mit keinem auf der Pflegestelle Probleme. Zu ihrer Mama Lucy hat sie nach wie vor eine enge Bindung. Daher wäre ein Umzug mit ihr zusammen ein Traum. Da Lucy durch ihr fehlendes Auge und die auffällige Atmung ihr Päckchen zu tragen hat, sind wir uns bewusst, dass dies ein 6er im Lotto wäre und Emmi vermutlich eher zu einer ähnlich alten, charakterlich ähnlichen Katzen ziehen wird.

 

Emmi kennt von ihrer Pflegestelle gesicherten Freigang in ein Gehege, welchen sie auch gern nutzt, wenn sich die Gelegenheit bietet. Daher sollte im neuen Zuhause ein gesicherte/r Balkon/Terrasse vorhanden sein. Freigang braucht sie nicht.

 

Kontakt

Melanie Euler

0173/2814043

Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de

Zum Vermittlungs-Fragebogen