Raya

 

 

weiblich

geb. ca. 01.03.2016

kastriert

geimpft

gekennzeichnet

FIV/FelV-Test negativ

Leya

 

 

weiblich

geb. ca. 01.07.2016

kastriert

geimpft

gekennzeichnet

FIV/FelV-Test negativ

Raya und Leya stammen aus einer aus dem Ruder gelaufenen Vermehrung und lernten auf ihrer Pflegestelle zum ersten Mal wie es ist nicht immer Hunger leiden zu müssen und das nicht alle Menschen schlecht sind. Anfangs schien es als stünden sie sich selbst im Weg. Sie wollten Vertrauen, schafften es aber nicht. Doch dann wurde klar sie brauchen eben einfach ihre Zeit, um aus ihrem eigenen Schatten zu treten. Vor knapp einem Jahr fanden die Beiden ein tolles, ruhiges Zuhause, doch leider ändern sich dort die privaten Umstände und so suchen die Zwei nun erneut...

 

Raya und Leya sind zwei richtig tolle, liebe und zuckersüsse Katzen. Sie kuscheln viel, spielen gern miteinander, kullern sich vergnügt über den Boden. Auf ihrer Pflegestelle brauchten sie Anfangs etwas Eingewöhnungszeit, aber dann war der Knoten geplatzt und sie liebten sie es gekrault zu werden, was einfach zeigt, Geduld zahlt sich aus und wer warten kann, wird reich belohnt. Denn Raya und Leya sind echte Traumkatzen. In ihrem aktuellen Noch-Zuhause lassen sie sich auch bereits streicheln, allerdings hat eine notwendige Behandlung sie nun doch etwas zurück geworfen. Tabletten sind eben nicht jedermanns Ding. Wir sind aber sicher, dass dies nur ein temporärer Rückschritt ist. Sicherlich werden sie nach dem erneuten Umzug in ein neues Zuhause auch wieder erst Zeit brauchen, aber man merkt deutlich, dass sie wollen, sie nur manchmal dem eigenen Mut nicht trauen.

 

Auf der Pflegestelle lebten noch weitere Katzen und auch Hunde, mit denen sich Beide gut verstanden. Dort wie auch im aktuellen Zuhause gab es einen gesicherten Balkon, den sie sehr gerne nutzten um Vögel zu beobachten oder einfach mal frische Luft zu schnuppern. Im neuen Zuhause wäre also ein abgesicherter Balkon also ein Muss. Freigang in geeigneter Gegend und nach ausreichender Eingewöhnung, wäre sicher auch denkbar, fordern sie aber auch nicht ein.

 

Schreibt uns einfach an, wenn ihr Interesse an den süßen Kätzinnen habt und auch wenn sie Fremden gegenüber noch etwas zurückhaltender sind, freuen sie sich über jeden Besuch!

 

Kontakt

Melanie Euler

0173/2814043

Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de

Zum Vermittlungs-Fragebogen