Finn

 

 

geb. ca. 15.07.2017

männlich

geimpft

bei Vermittlung kastriert und gekennzeichnet

 

Suse

 

 

geb. ca. 15.07.2017

weiblich

geimpft

bei Vermittlung kastriert und gekennzeichnet

 

Finn und Suse wurden in Osnabrück in der Nähe des THW gefangen. Sie lebten dort mit ihrer Mama und 2 Geschwistern. Da es dort viel zu gefährlich für sie war und ihre Versorgung nicht sichergestellt werden konnte, wurden sie gefangen und kamen zu uns.

 

Während ihre beiden Geschwister bereits erkannt haben, dass Menschen was tolles sind, ist vor allem Finn das Ganze noch nicht so ganz geheuer. Er hat noch Angst und versteckt sich viel, aber mit etwas Geduld und Einfühlungsvermögen wird sich das sicher noch geben. Suse ist ihm da schon einen Schritt voraus. Sie lässt sich inzwischen gern streicheln.

 

Da ihre Pflegestelle eher eine Not-Unterkunft ist, wäre es für sie besonders toll bald ein richtiges Zuhause zu finden indem man ihnen zeigt wie schön das Leben sein kann. Suse und Finn können zusammen oder zu passenden Partnern in ein Zuhause ziehen. 

 

Kontakt

Melanie Euler

Telefonnummer: 0173/2814043

Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de