Bärchen

 

 

geb. ca. 01.08.2014

kastriert

geimpft

gekennzeichnet

FIV-positiv

sehr kinderlieb

Dieser hübsche Katermann lief nun schon einige Wochen an unserer Pflegestelle in Bad Iburg umher. Die Nachbarn kannten ihn nicht und auch weiträumiges Flyer verteilen brachte keine Spur auf mögliche Besitzer. Natürlich wurde er auf Chip oder Tattoo gecheckt. Unkastriert, Tattoo nein, Chip ja, jedoch nicht registriert und somit verlief auch diese Spur ins Leere. Unterdessen wurde Katerchen immer zotteliger und vermackter... Auch zog er weite Kreise und wurde immer wieder an der Hauptstraße gesehen. Es wurde also doch langsam Zeit ihn anzufüttern und einzusammeln. Die Finder versuchten zunächst auf eigene Faust einen Platz zu finden, was aber nicht gelang und so kamen wir ins Spiel. Er kam zunächst auf einen Notplatz, wurde dem Tierarzt vorgestellt und inzwischen auch kastriert. Ein Test auf Infektionskrankheiten brachte zutage, dass er FIV positiv ist, also das "Katzenaids-Virus" in sich trägt. Genau wie beim menschlichen HIV wird dies beim Geschlechtsakt oder bei Verletzungen mit Blut übertragen. Eine Ansteckung über gemeinsam genutzte Plätze oder Näpfe ist ausgeschlossen. In einer friedlichen Gruppe wäre das also grundsätzlich nicht einmal ein Problem, wenn positiv und negativ zusammen leben würden, mit einem zweiten FIVie wäre es natürlich am Idealsten. Eine Fiv-Katze kann genauso alt werden wie eine gesunde Katze. Gern beantworten wir alle Fragen dazu.

Bärchen ist ein sehr lieber, völlig unkomplizierter Kater. Er liebt es einfach auf dem Schoß zu liegen und gestreichelt zu werden. Anfangs war alles andere völlig nebensächlich. Er muss diese Nähe wirklich schrecklich vermisst haben in seiner Zeit draußen... Inzwischen besinnt er sich wieder darauf das er ein junger Kater im besten Alter ist und tobt und spielt durch die Wohnung wie es sich gehört. Was ihm dazu fehlt ist ein passender Kumpel, denn die beiden älteren Herrschaften dort sind ihm einfach zu langweilig. Er sucht also nun ein Zuhause mit ebenso verspielter Katzengesellschaft und lieben Menschen, die sich Zeit für den verschmusten Kater nehmen. Ein gesicherter Balkon ist ein Muss, gesicherter Freigang wäre ein Traum.
 

Kontakt

Maren Brömstrup

Telefonnummer: 01577/4107093

Email: streunerhilfe-ni-no@gmx.de